Training bei Lese-/ Rechtschreibschwäche (Legasthenie)


Wünschen Sie sich, dass Ihr Kind

  • trotz Lese-Rechtschreibschwäche Spass am Lesen hat und einen guten Text verfassen kann?

Das Training bei Lese-/Rechtschreibschwäche beinhaltet je nach Testresultaten der förderdiagnostischen Abklärung

  • das Training der phonologischen Bewusstheit, d.h. Übungen mit Lauten, Silben und Reimen
  • die Automatisierung der Zuordnung von Lauten zu einzelnen Buchstaben
  • die Erweiterung des Grundwortschatzes
  • das Training der Leseflüssigkeit und der Lesegeschwindigkeit
  • die Förderung des Leseverständnisses
  • das Erarbeiten und Üben von Lesestrategien
  • ein gezieltes Schreib- und Rechtschreibtraining
  • die Vermittlung von Erfolgserlebnissen durch das Setzen realistischer Ziele
  • die Vermittlung von Lernstrategien

Zudem werden Sie als Eltern über Hintergründe der spezifischen Schwächen Ihres Kindes informiert und hinsichtlich des Umgangs mit Ihrem Kind mit einer Lese- Rechtschreibschwäche beraten.

 

clr