Von Anfang an im Gleichgewicht

... so gelingt schulisches Lernen leichter

Immer häufiger begegnen wir Kinder mit Wahrnehmungs-. Bewegungs-, Rechen-, Lese- und Verhaltensschwierigkeiten. Mit dem Programm von Dorothea Beigel © steht uns ein erprobtes, kindgerecht illustriertes Lehrmittel voller konkreter, lustbetonter Gleichgewichts- Anregungen für die ganzheitliche Förderung der Kinder zur Verfügung.

Datum und Zeit
31. August 2019 Sa 9.00–12.00
16. November 2019 Sa 9.00–12.00

Ort 
Zollikon

Zur Anmeldung

Unterricht Lerntherapie Kurse: Von Anfang an im Gleichgewicht
clr

Ablösung vom zählenden Rechnen - aber wie?

Konkrete Wege aus der "Zähl-Sackgasse"

Zählen ist eine wichtige Strategie im Erwerb mathematischer Basiskompetenzen. Aber einige Kinder verfestigen das zählende Rechnen, können keine anderen Strategien aufbauen und geraten in eine Sackgasse der mathematischen Entwicklung. Dieser Kurs zeigt auf, welche Kompetenzen es braucht, um nicht zählend zu rechnen und wie diese erarbeitet werden können.

Datum und Zeit
2. November 2019 Sa 9.00–13.00

Ort
Zollikon

zur Anmeldung

clr

Lese- / Rechtschreibschwäche

Praxisnahe Tipps für Diagnose und Förderung

Kinder mit Lese- / Rechtschreibschwierigkeiten sind für Lehrpersonen immer wieder eine besondere Hersausforderung. Sie erreichen die Ziele der jeweiligen Stufen im Bereich des Lesens und Schreibens nicht und leiden darunter. In diesem Kurs wird aufgezeigt, woran eine Lese- / Rechtschreibschwäche konkret erkennbar ist und wie betroffene Kinder im Unterricht wirksam unterstützt und gefördert werden können.

Datum und Zeit
14.03.2020 und 9.05.2020, je von 9:00 bis 13:00

Ort
Zollikon

Anmeldung erst später möglich

Unterricht Lerntherapie Kurse: Lese- / Rechtschreibschwäche
clr

Rechenschwäche erkennen

Anregungen und Tipps

Immer wieder fällt es einzelnen Kindern schwer, im Mathematikunterricht erfolgreich mitzuarbeiten. Weil sie ihre Schwierigkeiten anfänglich geschickt zu verbergen wissen, können Lehrpersonen ihre Probleme kaum frühzeitig wahrnehmen und analysieren. Aufgezeigt wird, woran eine Rechenschwäche konkret erkennbar ist und wie betroffene Kinder im Unterricht praktisch unterstützt werden können.

Datum und Zeit    
16. Mai 2020 Sa 09.00–16.00

Ort                         
Zollikon

Anmeldung erst später möglich   

clr

clr